fbpx

Meine Absicht

 

 

 

 

Meine Absicht

 

 

 

Türen zu öffnen

Es ist nicht meine Absicht, Dir deine Spuren vorzugeben, Dir zu sagen, wie Du ein glückliches und erfülltes Leben führst. Denn nur Du kannst Deine eigenen Spuren im Sand hinterlassen.

Ich kann Dir dabei helfen, Türen zu öffnen und eine Hand reichen, aber DEINEN Weg kannst nur DU für Dich selbst gehen! Hör auf Dich selbst zu belügen und Dich in der Suche zu verlieren, Dein Weg steckt in Dir!

Beginne jetzt in diesem Moment ganz bewusst damit, Dich deiner Geschichte zu stellen, in deine ganz eigenen Fußspuren zu steigen, deine Kraft zu entfalten, mit beiden Beinen auf dieser Welt anzukommen und dein Licht strahlen lässt.

Wir haben immer Angst vor unseren Tiefschlägen – Angst vor uns selbst, denn genau in diesen Zeiten kommen wir uns näher denn je…

In den scheinbar dunklen Zeiten haben wir die Chance, das Leuchten in uns wieder zu entdecken. Denn genau in diesen Momenten öffnen sich die Türen!

 

Dich ermutigen 

In der heutigen Zeit lassen wir uns immer wieder dazu verleiten, uns den Gegebenheiten anzupassen und das eigene Gefühl zu unterdrücken. Dabei wissen wir ganz tief in uns, was wir brauchen und wer wir sind. Unsere Bedürfnisse sind alle unterschiedlich und deshalb braucht jeder ganz individuell etwas anderes.

In den Momenten der Aussichtslosigkeit, hinzuschauen, Deinen Blickwinkel ganz bewusst zu ändern und die Kraft, die sich dort zeigt, zu entfalten.

Ich möchte Dich ermutigen…

…wieder ins eigene Vertrauen zu gehen und Deinem Gefühl achtsam zu folgen.

…deine Ängste nicht zu unterdrücken, sondern ihnen Raum zu geben.

 …vermeintlichen „Rückschläge“ zu akzeptieren und Sie als Chance des Wachstums zu sehen.

…dich aus deiner Komfortzone zu bewegen, denn unsere größte Sicherheit ist das eigene Vertrauen.

…aufzuhören das Außen und die Vergangenheit ändern zu wollen, sondern jetzt zu beginnen ein neues Kapitel zu schreiben.

..dich selbst zu hinterfragen, um den eigenen Blickwinkel zu verändern.

…bewusst bei Dir zu beginnen. In Deinem Umfeld kannst Du Dich wieder erkennen, jedoch verändern kannst Du es nur im Inneren.

…deinen eigenen Anspruch herunterzusetzen um in den kleinen wertvollen Dingen, das Wunderbare zu erkennen.

…dir selbst Zeit zu geben und in jedem Schritt den Fortschritt zu sehen.

Ich weiß, dass in Dir viel mehr steckt als das, was du scheinst zu sein.

 Gemeinsam mit Dir stehe ich hier!

Deine Anna Sophie 

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich

selbst zu finden“

– Galileo Galilei –