fbpx

Atem- eine Kraft, die in uns steckt

 Wir alle atmen von Anfang an, ganz unbewusst ist er unser lebenslanger Begleiter. Der Atem ist unsere elementarste Lebensfunktion. Der Verbundene Atem ist eine Methode, die Dr. Ruediger Dahlke seit 30 Jahren entwickelt, anwendet und lehrt. Sie dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, der ganzheitlichen Selbsterfahrung, fördert Vitalität und Lebensfreude. Mit dieser Technik der Atemmeditation gelangt mehr Sauerstoff als gewöhnlich in den Organismus. Der Atem, der im Alltag unbewusst fließt, wird, indem er in der Meditationen bewusst gesteuert wird, zu einem kraftvollen Instrument auf dem Weg zur eigenen Mitte. Er belebt den Fluss der Energie, körperliche und geistige Blockaden werden angegangen und können gelöst werden. Mit dieser bewussten Atemmeditation haben wir die Möglichkeit, an bislang unentdeckte oder unzugängliche Potenziale heranzukommen.

In der Atemmeditation gehen wir nach einer Entspannungsmeditation in eine aktive und kraftvolle Atemreise über. Wir lassen hierbei einen ununterbrochenen Atemfluss entstehen und verbinden somit den Ein- und Ausatem miteinander. Wir lassen ihn bewusst fließen. Auf dieser Reise lassen wir uns tiefer auf Körper und Geist ein und kommen uns näher. Zum Ausklang der Meditation gehen wir in eine Tiefentspannung über. Musik unterstützt den Atemprozess.

Einfach SEIN.